Herbstkonzert 2021

26. September 2021, 17.00

Orangerie Darmstadt

Mit einem der schönsten Violinkonzerte startet die Sinfonietta Darmstadt nach der langen Zwangspause wieder neu: Julian Fahrner ist der Solist in Beethovens Violinkonzert in D-dur, op. 61. In Anbetracht seiner heutigen Beliebtheit ist es kaum vorstellbar, dass das Konzert bei seiner Uraufführung 1806 im Theater an der Wien keinen Erfolg hatte. Erst eine Aufführung im Jahr 1844 unter der Leitung von Felix Mendelssohn-Bartholdy mit dem erst 12-jährigen Joseph Joachim als Solist brachte den Durchbruch. Vor diesem Hauptwerk des Konzerts stellen sich zunächst die Streicher und die Bläser des Orchesters getrennt vor: Es erklingen die Streicherserenade op. 20 von Edward Elgar und die Serenade für 13 Bläser op. 7 von Richard Strauss.

Programm

Ludwig van Beethoven

Violinkonzert in D-dur, op. 61

 

Edward Elgar

Streicherserenade op. 20

 

Richard Strauss

Serenade für 13 Bläser op. 7

 

Michael Nündel  Moderation und Leitung 

Julian Fahrner  Violine

Sinfonietta Darmstadt

 

karten

Karten sind erhältlich ausschließlich über diese Internetseite ab 30. August. Die Preise in den drei Platzgruppen sind

Erwachsene 12,- , 17,- und 19,- €

mit Ermäßigung für Rentner

und Studenten

9,- , 14, - und 16,- €

Kinder und Jugendliche

4,50 , 7,- und 8,- €

jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühr.



SOLIST


© Julian Fahrner
© Julian Fahrner

Julian Fahrner



Anfahrt

Orangerie Darmstadt

Bessunger Str. 44, 64285 Darmstadt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.